Kultur am Markt

Während der Corona-Pandemie konnten Musiker nicht auftreten. Für viele Künstler sind Konzerte das »Salz in der Suppe«, sie wollen Zuhörer unterhalten, faszinieren und begeistern. Das war nicht möglich. Einige waren in ihrer Existenz bedroht, da sie keine Einnahmen hatten. Darauf wies der Verein StadtpARTie Einbeck bei seinen Konzerten in den vergangenen Monaten hin. Aus der erfolgreichen Reihe auf dem Hallenplan entstand »Kultur am Markt«.

Bis Anfang November treten sonnabends Musiker auf dem Marktplatz ab 14.30 Uhr auf und freuen sich, wieder Zuhörer mit ihren Liedern begeistern zu können. Mit Kunst und Kultur zu einer lebendigen Innenstadt beitragen, das will Einbeck Marketing in Kooperation mit der Stadt Einbeck und StadtpARTie. Nach dem Duo »Birds of Feather« mit Amy McKay und Ryan Leon sowie Henrike Senger folgen am kommenden Sonnabend, 17. Oktober, jetzt mehrere Künstler. Bianca-Patricia Zaharia und Sascha Herrmann gründeten 2017 gemeinsam »BiSarre« (Foto).

Eine vielfältige Stimme und eine Gitarre lassen spüren, wie sich ein Lied anfühlen soll. Langjährige Bühnenerfahrung und die Liebe zur Musik, diese zwei Dinge haben die Musiker auf die verschiedensten Bühnen Deutschlands gebracht. Zu erleben ist das Duo auf dem Marktplatz von 14.30 bis 15.30 Uhr. Es folgt ab 15.30 Uhr Anna Kühn. Die Einbeckerin präsentiert Coversongs und eigene Songs. sie hat viele schöne Lieder parat in ihrer vielfältigen Setlist. Weitere Konzerte sind am 24. Oktober sowie am 7. und 14. November – jeweils von 14.30 bis 16.30 Uhr auf dem Marktplatz.